header

Erhöhung des Grundfreibetrags

Gute Nachrichten: Der Grundfreibetrag wird in zwei Schritten angehoben

Die geplante prozentuale  Anpassung des gesamten Tarifverlaufs, die den Effekt der kalten Progression abmildern sollte, war im Vermittlungsverfahren aus dem Gesetz gestrichen worden. Bund und Länder konnten sich nur auf die verfassungsrechtlich gebotene Anhebung des Grundfreibetrags einigen.

Der Grundfreibetrag wird in zwei Schritten angehoben:

  • Ab dem 1.1.2013 wird er rückwirkend um 126 EUR auf dann 8.130 EUR erhöht.
  • Zum 1.1.2014 steigt der Grundfreibetrag dann um 224 EUR auf 8.354 EUR.

Hinweis:
Bis zum Grundfreibetrag wird ein zu versteuerndes Einkommen nicht der Einkommensteuer unterworfen.


Wer mehr über die Wirkung der kalten Progression erfahren möchte, sollte auf die interaktive Erläuterung des Finanzministeriums zurückgreifen oder sich an Herrn Rolf Link wenden.

 

©2014 Pfeiffer Link & Partner | Friedensplatz 2-4 | 64283 Darmstadt